Angebote zu "Beitrag" (306.930 Treffer)

Skateboarding als Beitrag zur Identitätsfindung...
44,99 €
Angebot
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Skateboarding als Beitrag zur Identitätsfindung bei Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten und sozialen Brennpunkten. Die skate-aid Projekte der Titus Dittmann Stiftung: Stefan Hörl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Skateboarding als Beitrag zur Identitätsfindung...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Skateboarding als Beitrag zur Identitätsfindung bei Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten und sozialen Brennpunkten. Die skate-aid Projekte der Titus Dittmann Stiftung:1. Auflage. Stefan Hörl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt ...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt:Ein Leitfaden zur Institutionalisierung kunsttherapeutischer Arbeit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Soziale Problemlösung als Aufgabe der Sozialen ...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Wissenschaft Sozialer Arbeit und diese beinhaltet auch Case- und Sozialmanagement - bedarf eines eigenständigen Gegenstandsbereiches, der speziell genug sein muss, um Soziale Arbeit von anderen Wissenschaften und Professionen abzugrenzen und allgemein genug, um der Vielfältigkeit der Praxis gerecht zu werden. Als möglicher Gegenstand Sozialer Arbeit werden dabei oft Soziale Probleme genannt. Aber was sind Soziale Probleme? Wie entstehen diese und welche Ursachen haben sie? Insbesondere mithilfe von bedürfnisorientierten Theorien lassen sich Soziale Probleme beschreiben, erklären und auch Lösungsansätze für deren Behebung oder Minderung formulieren. Mit diesem (Lehr)Buch wird ein Beitrag zu einer bedürfnisorientierten Theorie Sozialer Probleme geleistet und vor allem der systemtheoretische Ansatz von Mario Bunge und seinen Anwendern Werner Obrecht, Silvia Staub-Bernasconi und Kaspar Geiser innerhalb der Sozialen Arbeit berücksichtigt. Dabei werden Fragen nach dem Theorie-, Wissenschafts- und Wirklichkeitsverständnis, nach dem Systemverständnis, Gesellschafts- und Menschenbild sowie nach den Werten und ethischen Grundlagen beantwortet. Vervollständigt wird diese Darstellung durch die Betrachtung der Relevanz der Bedürfnisorientierung für die Soziale Arbeit, das Case- und Sozialmanagement. Das Buch ist in Weiterentwicklung des Lehrbuchs ´´(System)Theorien der Sozialen Arbeit´´, Studia Universitätsverlag 2009, entstanden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Schwarzbuch Soziale Arbeit
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ´Schwarzbuch Soziale Arbeit´ versteht sich als Beitrag zur ´Thematisierung und Skandalisierung der Folgen neoliberaler Sozialpolitik für die Soziale Arbeit. Es wird gezeit, dass die Sparzwänge die Professionalität der Sozialen Arbeit behindern und immer weiter einschränken, dass gesetzliche Ansprüche, z.B. nach SGB VIII nicht mehr zuverlässig umgesetzt werden, dass Klienten im Kontext von Ökonomisierung und aktivierendem Staat nicht mehr auf Unterstützung hoffen können, wenn sie nicht zu denen gehören, die die Sozialpolitik als lohnend und effizient erachtet, dass sich Soziale Arbeit zunehmend in ein standardisiertes Industrieprodukt verwandelt, dessen Anwendung nur mehr angelernter Kräfte aber keiner eigenständigen und autonomen Profession Soziale Arbeit bedarf, und schließlich, dass Soziale Arbeit im Zuge der Hartz-Gesetzgebung wieder (einmal) autoritäre und ordnungspolitische Gedanken aufgreift.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Medienpädagogik in der Sozialen Arbeit
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der vorliegenden Publikation soll ein Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Frage nach der gesellschaftlichen Bedeutung der Medien für die Lebensgestaltung und Lebensbewältigung der Adressat/-innen der Sozialen Arbeit geleistet werden. Ausgehend von der kommunikationswisenschaftlichen Beschreibung der Gesellschaft als mediatisiert , werden gemeinsame Ausgangsbedingungen von Medienpädagogik und Sozialer Arbeit beschrieben. Insbesondere der handlungsorientierte Ansatz der Medienpädagogik und der lebensweltorientierte Ansatz der Sozialen Arbeit machen programmatische Parallelen deutlich. Anhand der Praxis- und Aufgabenfelder der Sozialen Arbeit wird herausgearbeitet, dass medienpädagogische Ansätze und Themen zukünftig als eine grundlegende Voraussetzung der Profession anzusehen sind. Anknüpfend daran wird die wissenschaftliche Ausbildungssituation von Fachkräften in den Blick genommen und beschrieben, welche medienpädagogischen Kompetenzen in der Praxis der Sozialen Arbeit benötigt werden und wie sich diese Kompetenzen in den Curricula für das Studium wiederfinden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Philosophie in der Sozialen Arbeit
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung der Philosophie in der Sozialen Arbeit oder gar eine Philosophie der Sozialen Arbeit wurde bislang noch nicht in der Wissenschaftslandschaft aufgegriffen. Hier setzt der Sammelband ´´Philosophie in der Sozialen Arbeit´´ an. In den einzelnen Beiträgen erfahren Lesende viel über Soziale Arbeit, ihre Herausforderungen als Profession, Aufgaben, Zugänge und Methoden sowie Konzepte und Theorien, die immer wieder mit praktischen Beispielen verdeutlicht werden. Die einzelnen Beiträge zeichnet zudem ein Facettenreichtum an Philosophien und philosophischen Überlegungen aus, die dargestellt, diskutiert, aber auch weitergedacht und schließlich jeweils in Bezug zur Sozialen Arbeit gestellt werden. Die Autor_innen etablieren so ein philosophisches Profil der Sozialen Arbeit, und darüber hinaus stellen sie neue Konzepte der Sozialen Arbeit zur Diskussion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Kriminologie und Soziale Arbeit
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfahrene Lehrende an deutschen Hochschulen führen aus Sicht der Kriminologie und der Sozialen Arbeit theoretisch fundiert und zugleich praxisnah in die Berufstätigkeit in der Sozialen Arbeit insbesondere der Straffälligen- und Jugendhilfe ein. Die Beiträge des ersten Teils sind allgemein und grundlegend. Im zweiten Teil werden Handlungsansätze und Verfahren vorgestellt, im dritten Teil spezifische Akteurinnen und Zielgruppen. Die 20 Einführungen sind einheitlich aufgebaut und überzeugen durch ihren Servicecharakter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Grundriss Soziale Arbeit
119,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gut acht Jahre nach seiner Platzierung auf dem Buchmarkt erscheint der ´´Grundriss Soziale Arbeit´´ nun in einer erweiterten und gegenüber der letzten Ausgabe in einer aktualisierten Fassung. Die Ergänzungen tragen den Veränderungen der Sozialpädagogik in der zurückliegenden Dekade und der Europäisierung der Sozialen Arbeit Rechnung. Erweiterungen erfährt der ´´Grundriss Soziale Arbeit´´ in Bezug auf die sozialpädagogischen Arbeits- und Handlungsfelder, die methodischen Verfahren und Konzepte sowie hinsichtlich der vorgestellten theoretischen und disziplinären Grundlegungen. Der Verbreitung des Bandes im deutschsprachigen Raum wird durch Beiträge zur Sozialen Arbeit in Österreich und der Schweiz entsprochen. Der ´´Grundriss Soziale Arbeit´´ ermöglicht es LeserInnen in Form eines einführenden Handbuches sich mit den grundlegenden Frage- und Problemstellungen der Sozialen Arbeit bekannt zu machen. Eingeführt wird in die Geschichte und Theorie, die Arbeitsfelder und Organisationsformen, die professionellen, empirischen und die rechtlichen Rahmungen, die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Methoden der Sozialen Arbeit. Mit seinem einführenden wie handbuchartigen Profil genießt der ´´Grundriss Soziale Arbeit´´ weiterhin ein Alleinstellungsmerkmal in der sozialpädagogischen Publikationslandschaft. Aus dem Inhalt: Mit Beiträgen unter anderen von: Rudolf Bauer, Silvia Staub-Bernasconi, Lothar Böhnisch, Karin Böllert, Margret Brückner, Micha Brumlik, Bernd Dewe, Franz Hamburger, Michael Galuske, Sabine Hering, Wolfgang Hinte, Ronald Hitzler, Reinhard Hörster, Hans-Günther Homfeldt, Gisela Jakob, Heinz-Hermann Krüger, Joachim Merchel, Marianne Meinhold, Burkhard Müller, C. W. Müller, Richard Münchmeier, Christian Niemeyer, Friedrich Ortmann, Hans-Uwe Otto, Helga Oberloskamp, Thomas Olk, Thomas Rauschenbach, Andreas Schaarschuh, Werner Schefold, Hiltrud Spiegel, Heinz Sünker, Florian Tennstedt, Hans Thiersch, Rainer Treptow, Friedhelm Vahsen, W. Rainer Wendt und Ivo Züchner

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Musik als Medium in der Sozialen Arbeit
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Musik übt eine faszinierende Wirkung aus und spricht Menschen ganzheitlich an - besonders auf nonverbale, emotionale und sinnliche Weise. Durch ihre Eigenschaften eignet sie sich optimal als Ausdrucks- und Kommunikationsmedium, über das sich Beziehung entwickeln kann. Diese Besonderheiten fordern es geradezu heraus, Musik als Medium in der Sozialen Arbeit einzusetzen. Ihr Einsatz scheint in einigen Bereichen sozialen Handelns geradezu notwendig, in denen Menschen über Sprache und Kognition längst nicht mehr, noch nicht oder noch nicht wieder erreicht werden können. In diesem Buch wird aufgezeigt, dass im Einsatz von Musik eine große Ressource für den Erfolg professionellen sozialen Handelns liegt und dass dies besonders auch im präventiven Sinne gilt. Musik fördert soziale Kompetenzen und kann somit insbesondere Kinder in einer gesunden sozialen Entwicklung nachhaltig positiv unterstützen. Unter den heutigen gesellschaftlichen Lebensbedingungen scheint eine solche Förderung für Kinder nahezu notwendig. Dies wird in diesem Buch umfassend dargestellt und durch wissenschaftliche Studien und Erfahrungen aus der Praxis belegt und unterstrichen. Zudem werden die Wirkungsweisen von Musik, die psychosoziale Entwicklung von Kindern sowie ihre Lebensbedingungen heute beleuchtet. Das Thema Musik als Medium in der Sozialen Arbeit konnte sich erst im vergangenen Jahrzehnt in Theorie, Ausbildung und Praxis der Sozialen Arbeit mehr etablieren, auch wenn es bereits im Jahr 1979 mit dem ´´Handbuch Musik und Sozialpädagogik´´ von Klaus Finkel höchst professionell behandelt und eingeführt wurde. In mancherlei Hinsicht ist das Themenfeld jedoch nach wie vor in der Experimentierphase. Insbesondere die Verknüpfung und Vernetzung der Disziplinen Musiktherapie und Sozialer Arbeit birgt noch ein großes Entwicklungspotenzial. Das Buch ´´Musik als Medium in der Sozialen Arbeit - Kinder fördern´´ möchte in der in diesem Themengebiet noch überschaubaren Fachliteratur einen wichtigen weiteren und die oben genannten inhaltlichen Bereiche vertiefenden Beitrag leisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot