Angebote zu "Treten" (199.644 Treffer)

Selbstverteidigung gegen Boxen Schlagen Treten ...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Es geschieht tagtäglich, dass Menschen Opfer von Gewalt werden. Wenn Sie mit einer Bedrohung oder einem Überfall konfrontiert werden, geht es um Ihre Gesundheit oder Ihr Überleben. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie sich effektiv und realistisch gegen Angriffe wie: - Boxen - Schlagen - Treten verteidigen können. Diese Angriffsvarianten dominieren bei Schlägereien und Überfällen. Je geringer die Anzahl der zu erlernenden Techniken, umso schneller sind Sie in der Lage, diese bei einer Bedrohung auch intuitiv abzurufen. Deshalb werden in diesem Buch nur effektive, einfache, leicht zu erlernende Techniken verwendet. 84Seiten und 98 Bild-Darstellungen www.smartdefence.de Der Autor betreibt seit seiner Jugend verschiedene Kampfstile (Judo, Ju-Jitsu, Tae-Kwon-Do, Kickboxen, Kobudo) und Selbstverteidigung. Er verfügt über mehrjährige praktische Erfahrungen in der Anwendung, sowie im Unterrichten von Selbstverteidigung. (Gruppentraining, Personal-Training, Seminare und Vorträge)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Brennpunkt Syrien als Taschenbuch von Kristin H...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Brennpunkt Syrien:Einblick in ein verschlossenes Land Herder Spektrum Taschenbücher. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Kristin Helberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Selbstverteidigung gegen Messer Stock Schusswaf...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch geht es um die Verteidigung gegen bewaffnete Angriffe. Die Abwehr von Waffen gehört zu den anspruchsvollen Bereichen in der SV. Insbesondere das Thema Messerabwehr ist sehr komplex. Aus diesen Gründen ist dieses Buch auch nicht für Einsteiger in die Selbstverteidigung bestimmt oder geeignet. Fundierte Kenntnisse eines SV-Systems oder im Kampfsport sind erforderlich. Es werden keine Grundtechniken wie Ausweichen, Abwehren, Schlagen oder Treten erklärt, noch die Grundlagen der Kampfpsychologie. Aus der Buchserie Selbstverteidigung, werden hier effektive Verteidigungstechniken gegen Angriffe wie: - Stock - Messer - Schusswaffe beschrieben. Sie erfahren, welche besonderen Gefahren bei der Abwehr zu beachten sind, und wie sie am effektivsten abgewehrt werden. Eine Chance gegen bewaffnete Angriffe haben sie im Ernstfall nur, wenn Sie nach einem einfachen, klaren Prinzip vorgehen und intensiv trainiert haben, physisch wie psychisch. Und Sie müssen akzeptiert haben, dass Sie dabei verletzt werden können. Deshalb, wenn die Möglichkeit besteht, vermeiden Sie es, sich einem bewaffneten Angriff auszusetzen. Ganz ausdrücklich gilt dies für Messer-Angriffe. Je geringer die Anzahl zu erlernender Techniken, umso schneller sind Sie in der Lage, diese bei einer Bedrohung auch intuitiv abzurufen. 100 Seiten, 128 Fotos und YouTube Links www.smartdefence.de Der Autor betreibt seit seiner Jugend verschiedene Kampfstile (Judo, Ju-Jitsu, Tae-Kwon-Do, Kickboxen, Kobudo) und Selbstverteidigung. Er verfügt über mehrjährige praktische Erfahrungen in der Anwendung, sowie im Unterrichten von Selbstverteidigung. (Gruppentraining, Personal-Training, Seminare und Vorträge)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt ...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,95 € / in stock)

Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt:Ein Leitfaden zur Institutionalisierung kunsttherapeutischer Arbeit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Kirche am sozialen Brennpunkt - Zwei Welten?
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei unterschiedliche Lebenswelten und Lebensbedingungen von jungen Menschen: Die Zielgruppe der kirchlichen Jugendarbeit und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Gibt es eine Annäherung dieser beiden Gruppen und ist das überhaupt möglich ist. Kann die kirchliche Jugendarbeit sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche ansprechen? Funktioniert das oder leben diese in einer völlig anderen Welt als diejenigen, die sich in der Kirche engagieren. Kann die kirchliche Jugendarbeit auf sie zugehen und sie integrieren oder muss sie sich dann selber komplett verbiegen? Leben diese in anderen Milieus und haben überhaupt kein Interesse an Kirche, Glaube und Religion? Oder gibt es die Möglichkeit, dass sich die Jugendlichen aus den Jugendverbänden mit dem Thema Benachteiligung auseinandersetzen und sich für solche Kinder und Jugendlichen einsetzen, damit sich ihre Situation verbessert? Nach einer Einführung in die Milieus und die Lebenssituationen der verschiedenen Jugendlichen wird ein Projekt eines katholischen Jugendverbandes beschrieben. Dieser Verband hat sich das Engagement für benachteiligte Kinder und Jugendliche für 3 Jahre zum Schwerpunktthema gemacht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Selbstverteidigung gegen Boxen Schlagen Treten ...
8,45 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,45 € / in stock)

Selbstverteidigung gegen Boxen Schlagen Treten:Band 4: Bedrohung Schlägerei Überfall soziale Brennpunkte Selbstverteidigung. 2. Auflage Norbert Stolberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Präventionsarbeit im sozialen Brennpunkt als Bu...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,90 € / in stock)

Präventionsarbeit im sozialen Brennpunkt:Neue Methoden der Gewalt- und Kriminalprävention bei Jugendlichen am Beispiel der Stadt Dietzenbach Kriminologische und sanktionenrechtliche Forschungen. 1. Auflage Jannik Rienhoff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Selbstverteidigung gegen Boxen Schlagen Treten ...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,45 € / in stock)

Selbstverteidigung gegen Boxen Schlagen Treten:Band 4: Bedrohung Schlägerei Überfall soziale Brennpunkte. 2. Auflage Norbert Stolberg

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Aus dem Schatten treten
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine einzigartige Stimme Mit 54 Jahren wurde Helga Rohra die Diagnose Lewy-Body-Demenz gestellt. Sie stürzte in eine Depression. Als sie Anfang 2010 erstmals öffentlich über ihre Demenz sprach, tat sie das noch unter dem Pseudonym ´´Helen Merlin´´. Seitdem ist viel passiert: Helga Rohra wurde zu einer Aktivistin, die sich einmischt, um die Sache der Menschen mit Demenz zu vertreten: Im Vorstand der Alzheimer Gesellschaft München, in den Medien und auf Demenz-Kongressen. ´´Ich bin dement, na und?´´, ist ihr Motto, wenn sie von ihren Erlebnissen mit Nicht-Dementen berichtet. Da sind etwa die Psychiater, die öffentlich bezweifeln, dass sie unter einer Demenz leidet. Oder die Angehörigen sozialer Berufe, die sich im Umgang mit ihr überfordert fühlen. Und die Nachbarn und Freunde, die hilflos stammeln: ´´Du Arme, bist Du jetzt auch dement!´´ Mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Humor hält Helga Rohra der Gesellschaft den Spiegel vor. Sie zeigt, wie unbeholfen wir Menschen mit Demenz gegenübertreten. Und wie wenig wir ihnen dabei gerecht werden. Ihr Buch richtet sie sich an alle, die aus erster Hand erfahren wollen, welche Hürden Menschen mit Demenz in unserer Gesellschaft überwinden müssen und welche Potenziale noch in ihnen stecken. Es ist aber auch eine Einladung an andere Betroffen, sich auszutauschen und gemeinsam die Stimme zu erheben, für eine wirkliche Teilhabe von Menschen mit Demenz. ´´Nach dem das Arbeitsamt mit einer 54-Jährigen Demenzbetroffenen wie mir nichts anfangen konnte, wurde ich zum Integrationsfachdienst geschickt. Die Sachbearbeiterin dort, hat sich meine Story angehört und gerufen ´Damit müssen Sie an die Presse. Na so ein Fall. Das hab ich noch nie gehabt!´ Ich habe sie unterbrochen: ´Presse? Ich will nicht an die Presse. Wissen Sie, was ich möchte? Ich möchte, dass Sie mir helfen irgendwo wenigstens drei Stunden am Tag unter zukommen. Ich will noch nicht in Rente gehen.´ Die hat mich aber nicht etwa gefragt, was ich machen könnte oder was ich machen will. Es kam nur die lapidare Aussage: ´Eigentlich ist das sehr schwer mit der Integration. Es gibt nichts. Wir haben eine Wirtschaftskrise. Und warum wollen Sie das den überhaupt?´ Worauf ich entgegnete: ´Ich fühle mich noch zu jung. Ich habe doch noch Ressourcen und ich will meinem Leben einen Sinn geben.´ Und da kam die Reaktion: ´Arbeiten Sie halt als Ehrenamtliche. Da kriegen Sie zwar nur einen Kaffee, aber Sie haben Ihren Sinn.´´´ ´´Helga Rohra hat eine Demenz - ohne dement so zu sein wie man sich das vorstellt. Sie könnte sich Helen Merlin nennen, sich verstecken, aber tut das nicht. Ihre ´´Demenz mit Lewy-Köperchen´´ liegt irgendwo zwischen Alzheimer und Parkinson. Ihre Geschichte nimmt vorweg was vielen noch bevorsteht: Frühdiagnose ohne Ursachenbehandlung; mit der Erkrankung selbstverantwortlich möglichst gut zu leben - ohne naiven Glauben auf ein Wundermittel.´´ Prof. Dr. Hans Förstl

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Brennpunkte
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die hundert hier veröffentlichten Kurzartikel entstanden in den Jahren 2002 bis 2010. Sie dienten zur monatlichen Aktualisierung der Homepage der neuapostolischen Jugend des Bezirkes Basel und erreichten über die Jahre einen ständig zunehmenden Leserkreis. In pointierter Weise vermitteln sie Hinweise zur praktischen Lebensgestaltung für Christen jeden Alters. Wer sich für die Neuapostolische Kirche interessiert, erhält Einblicke in das Denken eines neuapostolischen Christen und das Wesen des neuapostolischen Glaubens.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot