Angebote zu "Biografie" (158.740 Treffer)

Krebs - Eine Biografie: Der Herrscher aller Kra...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Krebs existiert solange wie die Menschheit selbst. Eine Krankheit, so unberechenbar wie eigensinnig. Doch Krebs hat in uns Menschen einen noch größeren Willen entfesselt, den Willen zu überleben, zu verstehen und zu heilen. Der Autor und Onkologe Siddhartha Mukherjee führt durch die faszinierende Geschichte der Krebsforschung - von ihren Anfängen bis hin zu der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden, die immer mehr Menschen heilen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Maggie Gobran - Die Mutter Teresa von Kairo
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich ging in den Luxushotels und Nobelrestaurants ein und aus, doch die wertvollsten und kostbarsten Momente des Lebens habe ich nicht dort erlebt, sondern in der Müllstadt. Ich traf während meiner Karriere die Elite Ägyptens: die Schönsten, Reichsten und Erfolgreichsten. Aber wenn meine Kinder mich mit ihren glücklichen Gesichtern anstrahlen, sehe ich innere Schönheit aufblitzen. Das ist ein Geschenk des Himmels, denn der Himmel ist geprägt von Liebe, Freude und Barmherzigkeit. Wenn ich bei den Ärmsten bin, kann ich oft ein Stück von diesem Himmel erkennen. Alles, was du weggibst, wirst du wieder erhalten, alles, was du behältst, wirst du verlieren. Wenn du Liebe verschenkst, wirst du Liebe bekommen, wenn du Freude austeilst, kommt Freude zurück.´´ Maggie Gobran Für das Leben unter den Ärmsten der Armen gab die ägyptische Informatikprofessorin Maggie Gobran Karriere und Wohlstand auf. Seit 25 Jahren setzt sie sich für die Menschen in den Slums von Kairo ein. Und das im Brennpunkt zwischen Christentum und Islam. Ihre bewegende Lebensgeschichte zeigt, was ein einzelner Mensch bewirken kann. Autorisierte Biografie mit einem Nachwort von Volker Kauder und zahlreichen Fotos von Christoph Jorda.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot
Der Heilige Krieg - Terror für den Glauben
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Film ´Terror für den Glauben´ beschreibt die Wurzeln des modernen ´Dschihadismus´ und zeigt, dass sich seine Ursprünge in der politischen Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens seit 1945 finden lassen. Zudem wird deutlich, dass der Rückgriff auf ältere Traditionen des ´Dschihad´ von selbsternannten Vordenkern, zumeist religiösen Laien, willkürlich und vorwiegend propagandistisch eingesetzt wird. Der Film schildert, welche Wendepunkte in der Biografie Osama Bin Ladens zu seiner ´Kriegserklärung gegen Amerika´ führten und welche Zufälle die blutigen Anschläge vom 11. September 2001 ermöglichten.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch fokussiert die Arbeit in den ambulanten Hilfe-, Betreuungs- und Begleitzentren unserer Kommunen bei psychosozialen Konfliktlagen. Besonders die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, selbstverständlich begleitend die mit deren Eltern und anderen Bezugspersonen, steht hier auf dem Programm. Die Arbeit wird i.d.R. getragen und geleistet von HeilpädagogInnen und SozialarbeiterInnen im Auftrag der städtischen Jugend- und Sozialämter. Nach den Richtlinien des Sozialgesetzbuches SGB, besonders des SGB VIII zur Kinder- und Jugendhilfe, wird Eingliederungshilfe angeboten. Kindliche und jugendliche Konfliktlagen und die damit oft verbundenen seelischen Störungen, wie sie der 35a des SGB VIII beschreibt, erfordern hiernach die Gewährung pädagogischer und damit verbunden therapeutischer Leistungen. Des Weiteren werden heilpädagogische Leistungen im Rahmen der Frühförderung nach 54 Absatz 1 SGB XII in Verbindung mit 55 Absatz 2 SGB IX angeboten. Hierbei kommen verschiedene Formen der Psychotherapie infrage, insbesondere die bei Kindern und Jugendlichen höchst angemessenen künstlerischen Therapien. Diese umfassen alle Ausdrucksformen der Kunst, beispielsweise bildnerische, psychodramatische oder musikalische Versuche, die psychischen Konfliktlagen in ein Bild, eine Plastik, eine musikalische Improvisation, eine Familienskulptur oder in eine Performance zu bringen. Solche therapeutischen Leistungen sind grundsätzlich auch Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe, wenn von anderer Seite keine Finanzierung der Hilfeleistung gewährleistet ist. Das Buch zeigt exemplarisch, mit wem und wie in solchen Zentren gearbeitet wird. Es zeigt, wie im Sand- und Rollenspiel, im sog. Jeux Dramatiques, im Puppenspiel und Familientheater, aber auch in den herkömmlichen bildnerischen Verfahren des Zeichnens, Malens und Plastizierens die Nöte der Heranwachsenden zum Ausdruck kommen. Es berichtet auch über die Rahmenbedingungen dieser Arbeit, will also multiplikatorisch wirken, den interessierten LeserInnen zeigen, wie solche Zentren aufgebaut, organisiert und finanziell gesichert werden können. Das Buch eröffnet ein neues Berufsfeld der Kunsttherapie im ambulanten Arbeitsfeld, ganz im Sinne des 13. Berichts der Bundesregierung zur Lage der Kinder und Jugendlichen (2009), der vorschlägt, die kreativen Methoden in einem neu zu definierenden Feld der Gesundheitspädagogik nicht nur einzubringen, sondern stärker zu berücksichtigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Biografie - Ein Mord und keine Leiche
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Presse bezeichnete ihn als saarländischen Unterweltkönig, als eine der schillerndsten Figuren des Milieus, als Super-Kriminellen und Schwerverbrecher mit den besten Kontakten zu hochrangigen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Show-Business - die Rede ist von Hugo Lacour. Er hatte alles: Geld, schnelle Autos, schöne Frauen und den Neid seiner honorigen Kundschaft, durch welchen er oft ins Visier der Polizei und staatsanwaltschaftlichen Ermittlung geriet. Für große Schlagzeilen sorgte dann auch die ROTLICHT-AFFÄRE rund um Oskar Lafontaine und Reinhard Klimmt, einer von vielen Skandalen des kleinsten Bundeslandes - dem Saarland. Wir erinnern uns: Laut SPIEGEL sollen die beiden Sozialdemokraten engste Kontakte zu Lacour gepflegt haben und in der Bar ´´La Cascade´´ ein- und ausgegangen sein. Auch von steuerlicher Begünstigung war die Rede. Das alles wurde dementiert, dennoch es blieb mehr als ein ´´Geschmäckle´´. Aber auch die Verurteilung Lacours in dem Indizienprozess, in dem ihm zur Last gelegt wurde, er hätte den Kaufmann Heinz Weirich ermordet, obwohl es hierfür bis heute keinen einzigen hieb - und stichfesten Beweis gibt, sorgte für viel Aufsehen. Als EIN MORD UND KEINE LEICHE zählt sein Prozess zu den größten Kriminalfällen Europas und beschäftigt bis heute noch viele Rechtsgelehrte. Ein bewegtes Leben, Kindheit im sozialen Brennpunkt, Karriere im Milieu, Straftaten und Verhaftungen, Zuhälter und Familienvater, Gauner und zu Unrecht Verurteilter. Wer war und ist Hugo Lacour wirklich? Was geschah in jener Nacht im Mordfall Weirich tatsächlich? Wer war zu Gast in der Bar ´´La Cascade´´ und was geschah in den Hinterzimmern? In dieser exklusiven Biografie erzählt Hugo Lacour detailliert aus seinem Leben: Von den Kindertagen und seiner Familie, den Straßenschlachten in Burbach, seiner Zeit im Ringsport und dem Aufstieg im Milieu, seinen Frauen und seinen Kindern, Freunden und Feinden, Anekdoten mit der Kundschaft, seinen Straftaten, Verhaftungen, Ausweisungen, seiner spektakulären Flucht aus dem Gefängnis, der Rotlichtaffäre, die ganze Wahrheit über den Fall Heinz Weirich mit exklusiven Bildern, Gutachten und anderen Details.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt ...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Künstlerische Therapien im sozialen Brennpunkt:Ein Leitfaden zur Institutionalisierung kunsttherapeutischer Arbeit

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Wilhelm Emanuel Ketteler
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wilhelm Emmanuel von Ketteler (1811 bis 1877) gehört zu den prägenden Figuren des sozialen Katholizismus im 19. Jahrhundert. Wie niemand sonst hat der temperamentvolle westfälische Adelsspross, der als Jurist und Bauernpastor begann und 1850 Bischof von Mainz wurde, das soziale Gewissen der Katholiken geprägt; und wie kein anderer hat er sich immer wieder in die sozialen Debatten seiner Zeit eingemischt. Der ´´Arbeiterbischof´´ von Ketteler kommt in dieser Biografie - ebenso wie seine Gegner - ausführlich selbst zu Wort.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Lady Master Pearl
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Mount Shasta, USA, beginnt im Jahr 1972 eine Spirituelle Bewegung, in deren Mittelpunkt eine außergewöhnliche Frau steht, Pearl Dorris (1905-1990). Sie hat die Fähigkeit, kraft ihres erleuchteten Herzens das Christus-Bewusstsein unmittelbar in die Herzen anderer zu übertragen. Junge Menschen, die vom Geist der Hippie-Bewegung beseelt sind, kommen durch reine Mundpropaganda in stetig wachsender Anzahl und klopfen an ihre Tür, um von ihr eine neue Art der spirituellen Unterweisung zu erhalten; Pearl lehrt sie, wie sie mit ihrem Höheren Selbst, der ICH BIN-Gegenwart, Kontakt aufnehmen können und wie man die Göttlichen Werkzeuge der Gedanken, Worte, Gefühle und Imagination anwendet, um selbst - in Verantwortung - Schöpfer zu werden. Diese Bewegung unter der Schirmherrschaft des Meisters Saint Germain führt über 12.000 Menschen zu ihr, von denen viele in Mount Shasta, dem mystischen Brennpunkt der Weißen Bruderschaft sesshaft werden. Peter Mt. Shasta, einer ihrer vertrautesten Schüler, zeichnet in seiner höchst anerkennenden Biografie erstmals das Leben und Wirken von Pearl Dorris nach, die in den dreißiger Jahren eine Assistentin von Guy Ballard, dem Begründer der I AM-Activity und der Saint Germain Foundation war. Er berichtet eindrucksvoll, welche Schlüsselrolle Pearl als Agentin des Meisters Saint Germain darin zukommt, die Kernbotschaft der ICH BIN-Bewegung fortzutragen, nachdem die Organisation mit Guy Ballards Ableben elitär-sektiererische Tendenzen zeigte. Mehr als dreißig Jahre leben Pearl und ihr Beschützer Jerry ein zurückgezogenes bürgerliches Leben auf einer Ranch, bis 1972 ihre eigentliche Mission beginnt: die Saat der Christus-Liebe in die Herzen der Menschen zu pflanzen, damit sie wahre Meister im Leben werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Johannes Bernhard (vor 1500-1551) und sein Sohn...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit meiner Pensionierung beschäftige ich mich intensiv mit der Erforschung meiner Familie in Hessen und dadurch mit der Geschichte der Region, die in den Kontext der ´´großen´´ Geschichte eingebunden ist. Dabei stieß ich auf meine Vorfahren Johannes Bernhard und seinen Sohn Bernhard Bernhardi. Beide waren mir schon vorher als hessische bzw. nassauische Reformatoren bekannt, daher überraschte es mich, dass sie nur in einschlägigen Lexika, bzw. in der Fachliteratur am Rande, erwähnt werden. Die Erforschung ihres Lebens in den wenigen zur Verfügung stehenden Quellen offenbarte zwei schillernde Persönlichkeiten, ähnlich schillernd wie der große Reformator selbst, den man durch den persönlichen Kontakt, den Johann Bernhard mit ihm hatte, in einem ungewohnten Licht sieht. Wie sein Vater, stand auch Bernhard Benhardi im Brennpunkt der politischen Wirren der frühen Reformationszeit und geriet zudem noch durch eine Intrige des nassauischen Herrscherhauses um Wilhelm von Oranien in akute Lebensgefahr. Da ich kein Theologe bin, steht es mir nicht zu, über die Hauptursache der Auseinandersetzungen zwischen Altgläubigen (Katholiken) und Protestanten, bzw. zwischen Lutheranern und Reformierten, nämlich die Auslegung der Sakramente, zu urteilen. Ich versuche, die gegensätzlichen Standpunkte, die schließlich zu so viel Blutvergießen geführt haben, unvoreingenommen zu beschreiben, ohne mein Erstaunen darüber zu verhehlen, dass manche der Streitpunkte bis heute nicht ausgeräumt sind. Außerdem hoffe ich, an Hand der Biographie der beiden Protagonisten deutlich gemacht zu haben, dass es letztlich in all den Konflikten, die durch Luthers 95 Thesen ausgelöst wurden, auch um die Durchsetzung von Machtinteressen der jeweils Herrschenden ging. (Dr. Karl Heinz Opper)

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot